Sonntag, 20. Juli 2014

Badenixen Sew Along - Finale der Herzen


Willkommen zum Finale der Herzen des Badenixen Sew Alongs.

Auf meinen Erfahrungsbericht müsst ihr leider noch bis heute abend warten, da ich es aufgrund diverser Verkettung von Umständen erst heute zum ersten Mal seit Fertigstellung des Bikinis schaffe, an den See zu fahren.

Also werde ich meinen Post mit Fotos heute Abend nachreichen. Zur Verlinkung stelle ich meinen Blog aber natürlich zur Verfügung. Bis nächsten Sonntag 11:55 Uhr könnt ihr euch hier verlinken.

Hallo zurück. Ich komme gerade vom See und kann sagen: Passt, wackelt und hat Luft. Ich fühle mich wohl in meinem Bikini, er sitzt gut und wird nicht durchsichtig. Alles schick.

Hier komme ich gerade aus dem Wasser:



Natürlich habe ich mir Gedanken gemacht, ob ich wirklich Fotos von mir im Bikini ins Internet stelle, aber ich habe beschlossen, dass ich darauf scheiße. Die sind doch echt nicht verwerflich. Da ich verurteile, dass Frauen sexualisiert werden und dass es wenig Bilder von normalen Frauen ohne Photoshop zu sehen gibt, zeige ich meinen Bikini gern. Irgendwo muss man ja mal den Anfang machen.

Und jetzt bin ich wahnsinnig gespannt auf eure Posts.

Hier meine Regeln nochmal:

1. Genäht werden Kleidungsstücke, mit denen wir schwimmen/baden gehen.
2. Zusätzlich darf richtig auf die Kacke gehauen werden und ihr dürft Kleider, Strandanzüge, Badetücher, Kopfbedeckungen, Strandtaschen, Sandalen und alles was man so zum Baden braucht nähen und zeigen.

3. Das Linktool lasse ich eine Woche offen, im ersten Fall vielleicht sogar auch bis zum Folgetermin.

4. Verlinken darf sich jede*, die sich an Regel 1. hält und einen Backlink zum jeweiligen Post einbaut. (Das ist mir sehr wichtig, damit in Zukunft nicht die Leute einfach auf meinem Blog landen, wenn sie auf euren Link gehen sondern zur Linksammlung mit den anderen kommen, da sie ja wahrscheinlich an den Erfahrungen interessiert sind und nicht an meinem aktuellen Post. Genauso möchte ich, dass ihr immer den Link zu eurem Post einfügt und nicht zu eurem Blog. Sonst ist das ein ewiges Gesuche, wenn jemand in ein paar Monaten Interesse an eurem Post hat.) Andere werden rigoros und vielleicht sogar kommentarlos gelöscht. da kenn ich nix.

5. Niemand muss das fertige Werk an sich selbst präsentieren. Bügelfotos oder einfach hinlegen reicht völlig aus. Ich freue mich aber sehr über angezogene Stücke, da man den Schnitt dann besser für sich bewerten kann.


*Ich verwende hier das generische Femininum. Männer dürfen sich gern mitgemeint fühlen.


Kommentare:

  1. Du siehst toll aus im Bikini und der Bikini natürlich auch, der Stoff hat ein tolles Muster! Und dein Tattoo ist ja ein Hingucker, schön, lenkt aber vom Bikini ab ;)

    Ich finde deine Einstellung zu den Bikinifotos super. Ich echauffiere mich regelmässig darüber, wie in der Öffentlichkeit sozusagen nur operierte Brüste zu sehen sind. Und gephotoshoppte Körper. Aus diesem Grund bin ich auch gerne an Badestränden (dort wo es erlaubt und kulturell "in Ordnung" ist, wie z.B. Frankreich) oben ohne unterwegs. Ich bin schlank und trainiert und habe gemäss meiner Statur eine Oberweite, bei der ich sogar das A-Körbchen nicht mal fülle. Was absolut bequem ist und mich überhaupt nicht stört. Und deshalb finde ich es wichtig - wie du sagst - ein Zeichen zu setzen und als normale Frau einen normalen Körper zu zeigen.

    AntwortenLöschen
  2. Daumen hoch für frau faden verloren in jeder hinsicht!
    einfach wohltuend, dieses sch..... drauf:-) so ein formidables badegewand, schick schick!
    liebe grüße
    mimi

    AntwortenLöschen
  3. Ausgezeichnet, dass der Bikini den Wassertest bestanden hat und du kannst dich rundum sehen lassen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht gut aus, jetzt habe ich auch endlich mal das ganze Gemälde gesehen;-)
    Mein bombshell ist in Dänemark nicht nass geworden, hat den Sonnenzeit aber bestanden.
    LG und schönen Sommer noch Sybille

    AntwortenLöschen
  5. Auch von mir ein Lob für die Einstellung, den tollen Bikini, das Zeigen des Bikinis und nebenbei auch für das Tattoo :)
    Mein Post folgt Ende der Woche. Ich freu mich, dass du die Verlinkung bis dahin auflässt. Somit auch viel Zeit für meine Fotos und Überlegungen was ich alles fotografiere und online stelle.

    AntwortenLöschen
  6. Lotti , der zackige Bikini passt perfekt zu Dir ! Und das schmale Bändchen im Rücken ist perfekt , alles andere wär so schade wegen Deiner spektakulären Rückansicht !
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für diesen wunderbaren Sew Along und das Finale der Herzen! Dein Bikini ist super, die Fotos auch. Liebe Grüße Isabell

    AntwortenLöschen
  8. Der Bikini ist klasse geworden - steht dir wirklich gut
    Vielen Dank für diesen Sew Along, es hat mir den richtigen Kick gegeben endlich anzufangen und mich zu trauen!
    Liebe Grüße Regina

    AntwortenLöschen
  9. Danke, ihr Lieben! Ich freue mich über eure netten Kommentare.
    LG

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lotti,
    danke für den Sew-Along und Deinen Kommentar bei mir, gerne habe ich mich noch hier verlinkt, so in der letzten Minute......
    Dein Bikini ist richtig gut gelungen und Deine Fotos vom "Praxistest" gefallen mir sehr.
    L.G.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Lotti,
    auch ich möchte mich anschließen und sagen, dass dir dein Bikini ausgezeichnet steht.
    Außerdem möchte ich mich bei dir für den Sew-Along bedanken, ohne den ich meinen Bikini bestimmt nicht genäht hätte. Leider habe ich es nicht rechtzeitig geschafft mich hier zu verlinken, da meine Speicherkarte rumgesponnen hat.
    Liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Auch wenn ich nicht immer antworte, lese ich jeden Kommentar und freue mich sehr darüber.